Prüfen Sie am Ende Ihren Werbetext auf den roten Faden

0
1321

Wenn Sie Ihren Werbetext rein modulartig aufbauen, wird sich Ihr Text nicht gut lesen lassen – Sie verlieren dann unnötig viele Leser im Laufe des Textes.

Sie können beginnen die einzelnen Module mit einem verbindenden Satz lesbarer zu machen, was schon ein kleiner erster Schritt ist.

Geschafft haben Sie es allerdings erst, wenn Sie am Ende Ihres Werbetextes den gesamten Text auf einen roten Faden prüfen bzw. diesen ergänzen. Achten Sie auch neben den inhaltlichen Elementen auch auf die grafischen Elemente: Verhindern Sie inhaltliche Brüche durch Text oder Bild.

Teilen
Vorheriger ArtikelIn 4 Schritten zum guten Werbetext (4P’s)
Nächster ArtikelE-Mail: Text-Link, Bild-Link oder nochmal anders?
Robert Sasse ist professioneller Werbetexter und Geschäftsführer der yes-investmedia GmbH – einer der erfolgreichsten Werbeagenturen Deutschlands. Er ist vor allem spezialisiert auf das Verkaufen im Internet. Robert Sasse sprach an den Erfolgs-Tagen im März. Sehen Sie das ganze Video hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here