3 unbequeme Wahrheiten auf dem Weg zu kreativer Werbung

0
1606

Wir alle haben von diesen Dingen bereits gelesen oder gehört, aber die folgenden drei unbequemen Wahrheiten sind essentiell:

  • Sprechen Sie mit Ihrem Kunden persönlich
    Fahren Sie zu 10 (potenziellen) Kunden und befragen Sie diese nach Ihrer Meinung zu Ihrem Produkt. Fragen Sie, warum sie dieses bestellt haben und versuchen Sie zu ergründen, wie Ihre Kunden „ticken“. Was sind ihre Probleme usw. – Sie wissen schon.
  • Kreativität hat mit Lesen zu tun
    Unser Gehirn verknüpft Informationen miteinander. Darum lesen Sie viel! So finden Sie gute Ideen für Ihre Werbetexte, weil Ihr Gehirn die Ideen dann aus der bewusst hergeleiteten Informationsflut herausfiltert und sie mit der Werbeidee verknüpft.
  • Adaptieren Sie aus Erlerntem
    Sobald Sie ein Pool an funktionierenden Elementen haben, können Sie aus erlerntem adaptieren. So können Sie einfach Werbeideen einer vergangenen erfolgreichen Kampagne umschreiben auf eine dazu passende neue Werbeidee. Dazu müssen Sie sich ein Pool an funktionierender Werbung anlegen.
Teilen
Vorheriger ArtikelWürden Sie heute nochmal studieren?
Nächster ArtikelDie 4 U’s für Ihre perfekte Headline
Robert Sasse ist professioneller Werbetexter und Geschäftsführer der yes-investmedia GmbH – einer der erfolgreichsten Werbeagenturen Deutschlands. Er ist vor allem spezialisiert auf das Verkaufen im Internet. Robert Sasse sprach an den Erfolgs-Tagen im März. Sehen Sie das ganze Video hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here